"> Home
free web page builder download

Mobirise

Fischessen auf Aschermittwoch

 


Bilder der Veranstaltung (W. Pütz)

Es heißt zwar oft, am Aschermittwoch sei alles vorbei, aber das Jahr der Karnevalisten endet keineswegs mit diesem Tag. Die kommende Session wird vielmehr schon seit Monaten vorbereitet. Dennoch hat der Aschermittwoch seine besondere Bedeutung.

Das fröhliche Karnevalstreiben ist erstmal vorbei und man besinnt sich auf die Fastenzeit. Als sichtbares Zeichen konnte, wer wollte, Dank des freundlichen Angebotes von Pastor Hoffsümmer und Diakon Roll an diesem Abend an Ort und Stelle das Aschenkreuz erhalten.

Wie alle Jahre eröffnet die KG-Bliesheim an diesem Tag den Beginn der Fastenzeit mit einem Fischessen. Zugleich diente dieser Tag aber dem Rückblick auf die abgelaufene und dem Ausblick auf die kommende Session. Der 1. Vorsitzende der Gesellschaft, Erwin Fey, begann dann auch, nach der Begrüßung der Gäste, insbesondere der Tollitäten, dem Kinderdreigestirn sowie Prinzessin Margit I. mit Gefolgen, den Abend mit einem detaillierten Rückblick auf die abgelaufene Session. Für den positiven Verlauf der Veranstaltungen und dabei vor allem auch für den prächtigen Rosenmontagszug bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen Mitwirkenden und den vielen Helfern, die am Ende für das Gelingen mit verantwortlich waren. Von den Veranstaltungen im Festzelt, dem Straßenkarneval bis hin zu den Partys im Kuhstall war die abgelaufene Session aus Sicht der Gesellschaft ein voller Erfolg.

Neben vielen galt der Dank an diesem Abend besonders den Tollitäten, dem Kinderdreigestirn mit Prinzessin Melina I., Jungfrau Vanessa und Bäuerin Merle, ihren Pagen und Eltern sowie der Prinzessin der Gesellschaft Margit I., ihren Prinzenführern Susanne Kreuer und Hans-Josef Floss und ihrem Elferrat.

Im weiteren Verlauf des Abends gab der 1. Vorsitzende dann den mit ein wenig Spannung erwarteten Ausblick auf die kommende Session. Mit Stolz kann die Gesellschaft darauf verweisen, dass sie bislang in nahezu jeder Session Tollitäten präsentieren konnte und dementsprechend war denn auch die Erwartung der Anwesenden hoch. Als der erste Vorsitzende schließlich das Geheimnis lüftete, war der Beifall und die Freude über die künftigen Tollitäten groß.

In der kommenden Session wird das Prinzenpaar Sarah und Christopher Eichner, letzterer als Christopher I., die närrische Regentschaft übernehmen. Ihnen zur Seite stehen mit Silvia Lützeler, Leo Lindemann und Stefan Bross sehr erfahrene Prinzenführer. Damit sind die Aussichten auf eine erneute tolle Session bestens.

Eine weitere Überraschung war sodann die Vorstellung des künftigen Kinderdreigestirns. Im Unterschied zur abgelaufenen Session sind es diesmal drei Jungen und zwar Luka Krippendorf als kleiner Prinz Luka I. sowie Luca Jenniges und Luca Kuster als Jungfrau und Bauer. Auch hierfür gab es von den Anwesenden viel Beifall.

Nach dem Ausblick auf die neue Session endete der offizielle Teil des Abends, der dann auch langsam ausklang.

Der Karnevalsdienstag ist der letzte Tag der Session, an dem auch das offizielle Ende der Karnevalszeit eingeläutet wird. Das geschieht traditionell in der Hofburg der Tollität. So hatten sich auch an diesem Karnevalsdienstag wieder viele Gäste und Besucher in der Gaststätte Kuhstall eingefunden, um Abschied zu nehmen von der Session, so vor allem das Kinderdreigestirn Ihren Pagen, die amtierende Prinzessin der Gesellschaft, Margit I., mit Elferrat und viel Gefolge ebenso wie Ex-Prinz Rolf II. mit seinem Ex-Elferrat. Im schön dekorierten Kuhstall, gut vorbereitet wie immer von den Wirtsleuten Sarah und Christopher Eichner, konnte nochmals nach Herzenslust gesungen, getanzt und geschunkelt werden.

Wenn man auch angesichts der ausgelassenen Fröhlichkeit zeitweise den Eindruck haben konnte, noch mitten in der Session zu sein, so kam dann doch im Verlaufe des Abends auch die Melancholie auf, die sich alljährlich beim Abschied aus der Session immer wieder einstellt. Der sichtbare Grund hierfür ist das Ende der Regentschaft der Tollitäten, verbunden mit der Rückgabe der Krönchen, die sie als Zeichen dieser Regentschaft durch die gesamte Session getragen haben.

Doch bevor es dazu kam, gab es noch viele dankende Worte von der Kinderprinzessin Melina I. sowie der Prinzessin Margit I. an die zahlreichen Helfer und an das treue Publikum. Besonderer Dank von Margit I. galt ihren Prinzenführern Susanne Kreuer und Hans-Josef Floss sowie ihrem Elferrat, angeführt von Monika und Gerd Friehl. Es wurden als Ausdruck des Danks zwischen Prinzessin, Prinzenführern und Elferrat schöne Geschenke ausgetauscht. So erhielt Margit I. von ihrem Elferrat ein großes Bild von Amsterdam, mit den Fotos aller Elferratsmitglieder. Schließlich muss aber auch der Pflichtteil erwähnt werden, der an diesem Abend, wie jedes Jahr, unvermeidlich war: Sowohl die Kinderprinzessin Melina I. als auch Prinzessin Margit mussten sich ihre Krönchen abnehmen lassen.

Diese alljährlich mit Melancholie einhergehende Prozedur muss traditionell der Präsident der Gesellschaft vollziehen und so kam Erwin Fey auch dieser Verpflichtung nach, wenngleich seine Begeisterung ebenso eingeschränkt war wie die der Tollitäten. Aber wie heißt so schön: Was sein muss, muss sein. 

Mobirise

Rosenmontagszug 2018 
12. Februar 2018
Das Wetter spielte mit beim herrlichen Umzug durch Bliesheims Straßen.


Bilder des Zuges

Mobirise

Saturday Night Party
10. Februar 2018

Tolle Stimmung bei dieser Party in der Hofburg.

Bilder der Party (Bilder A. Haas)

Weiberfastnacht 08. Februar 2018
Preismaskenball in der Hofburg



Bilder der Veranstaltung (Bilder A. Haas)

Mobirise

Traditioneller Maskenball zu Weiberfastnacht

Bei ausgelassener Stimmung, Musik und Schunkeln veranstaltete die KG-Bliesheim wie alle Jahre, zu Weiberfastnacht, zusammen mit dem Wirt der Hofburg „Im Kuhstall“, ihren Preismaskenball. Die Auswahl möglicher Preisträger war auch dieses mal groß. Es trafen im Lauf des Abends immer mehr Kostümträger und kostümierte Gruppen ein und die bewährte Jury bestehend aus Renate Happe, Gertrud Bensberg und Anni Diederich hatte wieder einmal die Qual der Wahl. Wie knapp die Entscheidungen der Jury am Ende wirklich waren, konnte man angesichts der Auswahl schöner Kostüme und Ideen nur ahnen.

So gingen denn die Preise in den drei Gruppen an die folgenden Preisträger: Erste Gruppe, ein bis drei Personen an die Kostüme „bunt und gesund“, vorgestellt von Susanne Jüssen und Renate Esser. Zweite Gruppe, drei bis sechs Personen an „Die Herzdamen“, vorgestellt von den Damen der Jung-KG und der erste Preis in der dritten Gruppe an die Kostüme „Besuch aus Holland“, vorgestellt von den Damen des Elferrates der Tollität. In keiner Gruppe dürfte die Entscheidung der Jury aber schwerer gefallen sein, als in dieser dritten und letzten Gruppe. Mit dem Motto „Prohibition“ hatten sich Kostümträger aus dem Umfeld des Fußballclubs BC Bliesheim mit prächtigen Kostümen vorgestellt. Zumindest diesen Teilnehmern hätte man an diesem Abend den ersten Preis auch gerne gegönnt. Aber nächstes Jahr gibt es wieder eine neue Gelegenheit sich Weiberfastnacht am Preismaskenball zu beteiligen und wie heißt es so schön: Neues Spiel, neues Glück. Bei toller Musik und guter Stimmung dauerte die Party dann bis in die frühen Morgenstunden.

Mobirise

Besuch bei der KSK-Bank in Liblar-Süd
Herzlicher Empfang der Bliesheimer Tollitäten durch Alexander Kratz und den Mitarbeiter(innen) der KSK mit der Übergabe einer großzügigen Zuwendung an die 1.KG Bliesheim.

Bilder des Besuchs

Besuch bei der VR-Bank in Liblar
Der jahrzehnte Traditionsbesuch auf Weiberfastnacht fand leider nicht mehr in der Zweigstelle Bliesheim statt. Erstmals mussten die Tollitäten zum Empfang nach Liblar reisen, wo sie aber herzlichst  von Thomas Leurs, Wolfgang Schreiber und den Mitarbeiter(innen) in der festlich geschmückten Filiale empfangen wurden. Dabei wurde Stäänestöpp (Sternenstaub = Spenden) an die 1.KG Bliesheim 1954 e.V.  und an den Förderverein der Erich-Kästner Grundschule verteilt.

Bilder des Besuchs

Mobirise
Mobirise

Tollitätenempfang der Stadt Erftstadt
Freitag, den 02. Februar 2018

Eine tolle Visitenkarte der 1. KG Bliesheim, aber vor allen Dingen von Prinzessin Margit I. mit Gefolge und dem Kinderdreigestirn der Erich-Kästner-Grundschule mit Prinzessin Melina I., Jungfrau Vanessa und Bäuerin Merle, in der Liblarer Aula.

Bilder der Veranstaltung

Kneipenbummel beim TCB 
Samstag, den 27. Januar 2018

Stimmungsvoller karnevalistischer Abend

Bilder der Veranstaltung

Mobirise

Herzlicher Empfang der Bliesheimer Tollitäten durch den neuen 1. Vorsitzenden Oliver Reker.

Seit Jahren ist es Tradition, dass die Tollitäten vom TCB und der Clubhausbewirtung (Stöppchen) reichlich beschenkt werden. So auch in diesem Jahr. Besonders bei der Ansprache des Kinderdreigestirns, erinnerte sich Oliver Reker an die Zeit, wo seine Tochter Victoria hier als Kinderprinzessin stand. Das Motto des Kinderdreigestirn - "Mir schwemme und danze met euch durch de Fasteleer, denn datt fällt uns drei janett schwer".  Schwemme und danze macht ihr derzeit, so Oliver, und in 2018 werdet ihr dazu noch Tennis hier im Club spielen. Neben einem Gutschein, der sicherlich immer gut verwendbar, erhielt das Kinderdreigestirn eine kostenlose Mitgliedschaft für 2018. Macht euch keine Sorgen, Schläger und Bälle warten auf euch, dazu ein kostenfreies Training.

Zu Prinzessin Margit I. sagte er. Kein unbekanntes Gesicht im letzten Sommer auf der Bliesheimer Tennisanlage. Bei vielen Veranstaltungen habe ich dich hier gesehen, aber nur noch nicht auf dem Tennsiplatz. Das wollen wir ändern und Prinzessin Margit I. wurde mit einem 3 x Bliessem Alaaf im Club aufgenommen. Auch Sie erhielt dazu noch einen Gutschein.

Auch von Christa und Peter Stöpp wurden die Tollitäten beschenkt und sie wünschten Ihnen weiterhin eine tolle närrische Zeit und viel Sonnenschein am Rosenmontag.

Die Tollitäten bedankten sich recht herzlich für die Einladung und nachdem das von Ihr selbst komponierte Lied vom „Wappenbaum“ verklungen war, wurde noch lange und ausgiebig im TCB gefeiert.


Mobirise

Mess op Kölsch 
Sonntag, den 21. Januar 2018
Unter dem Motto:
"Et hätt keene Zweck zo krieche"

Bilder der Mess

Besuch bei den Schützen 
Samstag, den 20. Januar 2018

Bilder der Veranstaltung

Mobirise
Mobirise

Kneipenbummel Gertrudenhof. 
Freitag, den 19. Januar 2018

Bilder des Kneipenbummels

War es wirklich der letzte Kneipenbummel im Gertrudenhof ? Man mag es nicht glauben und doch deutet vieles darauf hin. Diese ehrwürdige alte Gaststätte, die unzweifelhaft ein Stück Bliesheim verkörpert, erlebte am 19.01.2018 nochmals einen schönen, stimmungsvollen, karnevalistischen Abend im Rahmen des alljährlich stattfindenden Kneipenbummels der KG. Prinzessin Margit I., das Kinderdreigestirn Prinzessin Melina I., Jungfrau Vanessa und Bäuerin Merle, der bunte Elferrat mit Holländischen Trachten und Holzklumpen, Ex-Prinz Rolf II. mit seinem Ex-Elferrat und viele Karnevalsfreunde im Gefolge dieser Tollitäten repräsentierten auch an diesem Abend den traditionsreichen Bliesheimer Karneval. Die Wirtsleute Donata und Janos Ferenci zeigten sich, wie immer, als nahezu perfekte Gastgeber. Zum Dank erhielten Sie von Margit I. und dem Kinderdreigestirn deren Sessionsorden. Bei viel Musik, Tanz und Schunkeln feierten alle an diesem Abend noch einige Stunden und nicht wenige bestimmt mit der leisen Hoffnung, dass es vielleicht doch mit dem Gertrudenhof irgendwie weitergehen könnte.

Freundschaftstreffen
Sonntag, den 14. Januar 2018

Bilder der Veranstaltung

Mobirise

Zur Tradition geworden ist das Freundschaftstreffen, mit dem die 1. KG Bliesheim alljährlich befreundete und benachbarte Vereine, mit deren Tollitäten, Tanzcorps und Musikgruppen zu einer karnevalistischen Präsentation einlädt. Der Andrang im Festzelt, am Kaspar-Stotzem-Sportpark war auch dieses mal, wie immer, groß und die Aufgebote der Gastvereine beeindruckend.

Nach der Eröffnung und Begrüßung der Anwesenden durch den Präsidenten der 1. KG Bliesheim, Erwin Fey, gegen 11:00 Uhr übernahm für den weiteren Verlauf der Veranstaltung Alois Neumann die Moderation. Nach dem Einmarsch der Bliesheimer Prinzessin Margit I. gemeinsam mit dem Kinderdreigestirn der Gesellschaft, Prinzessin Melina I., Jungfrau Vanessa und Bäuerin Merle begrüßte Alois Neumann für den gastgebenden Verein die zahlreichen befreundeten Karnevalsvereine aus Erftstadt die nach und nach im Laufe des Tages eintrafen. Es war ein lebhaftes Kommen und Gehen.

Den Anfang machte die KG 111 Erp mit Vorstand und Kindertanzgruppe, gefolgt von den „Jemenicher Flüh“ der Kindertanzgruppe der Karnevalsfreunde Gymnich von 2002. Es folgten das Funkencorps „Rot-Weiß Dirmerzheim“ und danach die Tanzgruppe „Stänefleejer“ aus Liblar, die wie immer mit einer perfekten und akrobatischen Tanzdarbietung das Publikum begeisterten. Mit großem Aufgebot erschien nach den „Stänefleejern“ eine Abordnung des Traditionsvereins „Klüttefunke“ aus Liblar, angeführt von ihrem Vorstand, mit großem Spielmannszug und Gardetanzgruppe. Nicht weniger prächtig präsentierte sich erneut die Tanzgruppe „Erftpänz“ der 1. KG Bliesheim, eine Gruppe von der man den Eindruck hat, dass sie von Jahr zu Jahr besser wird. Ähnliches gilt auch für die erst vor zwei Jahren neu gegründete Tanzgruppe „im Takt“ aus Bliesheim, die sich in relativ kurzer Zeit zu beachtlicher Perfektion entwickelt hat und für ihren Auftritt wieder einmal zurecht viel Beifall erhielt. Die Abordnungen der KG Friesheim 1911 mit ihrer Kinderprinzessin Maja I. (Propotny), der KG „Brav Jonge“ 1951 aus Kierdorf mit ihrer Kinderprinzessin Saskia I. (Frohn) sowie die Tanzgruppe „Kornblümchen“ der KG Blessem rundeten den Nachmittag ab. Den Schlussakzent setzte dann das neu gegründete Männerballett „Kronjuwelen“ der KG Blessem, das ebenfalls vom Publikum für seine Tanzpräsentation mit viel Beifall bedacht wurde.

Mobirise

Damensitzung
13. Januar 2018
Über 5 Stunden Non-Stop. Tolle Sitzung bei ausgelassener Stimmung. Die Damen waren außer Rand und Band.

Bilder der Sitzung

Mit dem Einmarsch des Elferrates und der Sitzungspräsidentin Christa Over begann die Damensitzung pünktlich um 14:00 Uhr. Mit Begeisterung und Beifall empfingen zu Beginn der Damensitzung die Besucher Prinzessin Margit I., die unbestritten mit Ihrem Charme und ihren überzeugenden Auftritten die Herzen der Bliesheimer erobert hat. Vor allem, das von Ihr selbst komponierte Lied vom „Wappenbaum“ löst immer wieder Begeisterung aus und könnte zu einer Art Hymne des Bliesheimer Karnevals werden.

Das anschließende Programm bot viel Abwechslung. Ernst und Willi, ein Spitzenduo des Karnevals, eröffneten mit Erfolg den Angriff auf die Lachmuskeln des Publikums, gefolgt von Thomas Küpper, bekannt als „Klimpermännchen“ und dem bekannten und beliebten „Heddemer Dreigestirn“ das mit seinen urkomischen Parodien den Saal in Stimmung brachte. Björn Heuser, die „Funky Mary’s“ und die überragende Tanzgruppe „Stänefleejer“ aus Liblar rissen das Publikum immer wieder zu Beifallsstürmen hin.

Den Abschluss machten dann die „Echte Fründe“, die in Bliesheim sehr beliebt sind, mit populären Karnevalsschlagern. Erst nach zahlreichen Zugaben war das Publikum schließlich bereit die Gruppe von der Bühne zu lassen. Nach der Sitzung gab es bei viel Musik noch fast zwei Stunden Party bei bester Stimmung.

Herrensitzung
06. Januar 2018
Ausgelassene Stimmung bei der Herrensitzung im ausverkauften Festzelt.

Bilder der Sitzung

Mobirise

Das Festzelt war ausverkauft und bis auf den letzten Platz besetzt. Pünktlich um 14:00 Uhr eröffnete der Präsident der 1. KG Bliesheim Erwin Fey die Herrensitzung der Session 2018. Mit Begeisterung empfingen die Besucher gleich zu Beginn Prinzessin, Margit I. mit Ihren Prinzenführern. Margit hieß alle Besucher herzlich willkommen, um sich dann, wie es nun mal Brauch ist, als weibliche Regentin aus der Herrensitzung zu verabschieden.

Das anschließende Programm war abwechslungsreich und bot für alle viel Spaß und Unterhaltung. Linus, ein Entertainer der besonderen Klasse brachte das Publikum gewaltig in Stimmung und musste viele Zugaben geben. Viel Beifall erhielten auch „Kuhl and the Gäng“, eine der erfolgreichen jungen Mundartbands der letzten Jahre. Ein unbestrittener Höhepunkt waren die Palm-Beach-Girls, eine Tanzgruppe die mit akrobatischen Tanzeinlagen und einem gekonnten Outfit die Besucher der Herrensitzung begeisterten. Mit den „Dröpkes“ einer traditionellen Mundartband, die musikalisch mit vielen bekannten Titeln die Stimmung anheizten, ging die Sitzung gegen 19:00 Uhr zu Ende. Anschließend wurde bei toller Musik noch einige Zeit weitergefeiert.

kg

Newsletter Januar 2018   Lesen...

KG

Kinderdreigestirn

Fotoshooting im Phantasialand. Lesen...

KG

Ein Jugendtraum wurde wahr

Prinzessin Margit I. Lesen...

KG

Wallfahrt nach Kevelaer

05.11.2017. Lesen...

KG

11.11.2017 Kölsche Nacht

Sessionseröffnung 2017. Lesen...

KG

24.11.2017 Proklamation Kinderdreigestirn

In der Erich-Kästner-Grundschule. Lesen...

25.11.2017  - Nun ist es amtlich -

Margit I. (Zollmarsch)
Prinzessin 2017/2018 in Bliesheim

Sitzungen

Karte

Herrensitzung
06. Januar 2018
Beginn: 14 Uhr
Im großen Festzelt

Bilder der Sitzung

Damensitzung
13. Januar 2018
Beginn: 14 Uhr
Im großen Festzelt

Bilder der Sitzung

Karte
Adresse

1. KG Bliesheim 1954 e.V.
Postfach 22 23
50354 Erftstadt

Kontakt

Email: info@kg-bliesheim.de 
Erwin Fey
T. 0175 29 15 829

Update: 08.02.2018

Besucherzähler